Ungiftigen Leim, der bombenfest hält und trotzdem rasch von den kleinen Händen abgewaschen ist, kannst Du ganz einfach selbst herstellen:

So bereitest Du den Leim zu

1. Rühre 150 ml Wasser und 50 g einfaches Weizenmehl in einem kleinen Topf so an, dass keine Klumpen entstehen.
2. Bringe das Ganze nun zum Kochen. Unter ständigem Rühren ensteht nach ca. 5 Minuten eine cremige Masse: der Leim.

Im Kühlschrank hält sich dieser Bastelkleber einige Tage.

Eine Buchempfehlung

Das Rezept haben wir mit veränderter Mengenangabe aus dem Buch “Krabbelfinger werden größer”, dem Nachfolger von “Zehn kleine Krabbelfinger”.

In dem Buch findest Du u.a.
– Schaukel- und Knuddelspiele
– Geschicklichkeitspiele
– Musikspiele sowie
– Mal- und Bastelaktionen mit Materialien, die sich in jedem Haushalt finden lassen

Zu vielen Spielen gibt es im Buch Lieder und Verse, wenn man mal eine Idee braucht. Es liegt zudem ein Fingerpüppchen bei, mit dem sich viele Spiele gleich ausprobieren lassen.

CC BY-SA 4.0 DIY: Rühr Dir ungiftigen Bastelkleber einfach selbst an von Free Your Family ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de