Worum geht es bei Free Your Family?

Seit Dezember 2015 laden wir die Leser unseres Blogs ein, uns auf unserem eher ungewöhnlichen Weg durchs Leben zu begleiten. Mit unseren Artikeln und Videos wollen wir euch unterhalten, beflügeln und euch bei Problemen helfen, für die ihr schon lange eine Lösung gesucht habt.

Unsere Themen sind u.a.:

  • freies Leben und Lernen
  • Natur- und Umweltschutz
  • vegane Rezepte und einfache Anleitungen für ein nachhaltiges Leben
  • die Erkundung der äußeren und inneren Welt als Familie
  • authentische, bindungs- und beziehungsorientierte Elternschaft
  • das ortsunabhängige und freie Arbeiten
  • Tipps und Tricks für (werdende) Eltern, Familien und Blogger

Unser höheres Ziel:

Glückliche Kinder, glückliche Eltern und eine glückliche Gesellschaft in einer natürlichen und heilen Umwelt für uns und unsere Kinder.

Was bedeutet „Free Your Family“?

Free Your Family bedeutet: „Befreie deine Familie“. Der Name des Blogs ist bewusst so gewählt, dass ein großer Spielraum für Interpretationen bleibt. Wovon könnte man eine Familie denn befreien? Wie wäre es mit:

• hinderlichen Glaubenssätzen, Ängsten und Sorgen,
• der Überzeugung, den Erwartungen des Umfelds gerecht werden zu müssen,
• den Schwierigkeiten in der Beziehung zu den eigenen Kindern,
• Unachtsamkeit,
• Windeln und Babybrei,
• überflüssigem Gerümpel,
• dem Alltagstrott?

Wer sind wir?

Evelin: Ich bin vegetarisch aufgewachsen und lebe seit über 20 Jahren vegan. Als Erzieherin arbeitete ich in vielen Kitas und Schulen, und studierte schließlich, um mich noch mehr für das Recht auf eine Kindheit in Würde, Frieden und ohne Manipulation durch Erziehung einzusetzen – nicht nur für meine eigenen vier kindergarten- und schulfreien Kinder. Meine Lieblingsthemen sind u.a. das Freilernen, Reisen, Unerzogen, Attachment Parenting, Hochsensibilität und Veganismus.

Patrick Hager

Patrick: Setzt sich seit seiner Kindheit für die Umwelt ein. Wird von Evelin liebevoll „Nerd“ genannt. Ist Ingenieur mit Master in der Gebäude- und Energietechnik, sieht seine Berufung aber als Künstler (siehe Link). Versinkt gern in humorvollen und klugen Büchern. Liebt es, durch die Natur zu streifen und die Welt in Bildern einzufangen. Hat ein Faible für Hatha-Yoga, Zen und Entheogene – und glaubt daran, dass die Menschen im Grunde gut sind.

Bleibt informiert!

 

RSS-Newsfeed

Wenn ihr den den RSS-Feed in euren „Feedreader“ aufnehmt, werdet ihr automatisch über neue Artikel in unserem Blog informiert.

Telegram

Auch in unserem Telegram-Kanal halten wir euch über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden.

 

Mediakit: Ihr wollt mit uns zusammenarbeiten?

 

Möglichkeiten der Kooperation

  • Sponsored Posts: Wollt ihr euer Produkt, euren Onlineshop oder eure Marke bei Free Your Family vorstellen? Wir bieten euch an, dass wir einen Artikel dazu schreiben. Ihr könnt uns dabei vorgeben, worauf wir unser Hauptaugenmerk richten sollen.
  • Gewinnspiele: Erreicht mit uns eure Zielgruppe! Ihr stellt den Gewinn und wir bewerben euer Gewinnspiel über unser Blog, unsere Social-Media-Kanäle und den Newsletter.
  • Affiliate Marketing: Eine Form der Kooperation, die sich für euch und für uns lohnt. So könnt ihr unsere Reichweite nutzen, um euer Produkt oder eure Dienstleistung zu verkaufen und wir bekommen dafür eine Provision von euch.
  • Werbebanner und Linkwerbung: Ihr habt einen Link oder ein Banner und wollt, dass wir es an prominenter Stelle in unserem Blog plazieren, zum Beispiel in einem thematisch sinnvollen Artikel? Kein Problem!

Habt ihr andere Ideen, wie wir zusammenarbeiten können? Schreibt uns einfach an! Bitte achtet darauf, dass euer Produkt oder eure Dienstleistung zu unseren Themen passt.

Ablauf der Kooperation

Wir handeln gemeinsam mit euch einen fairen Preis für die Erstellung von Inhalten, Fotos und die Vermarktung (über „Social Media“) aus.

Ihr gestaltet mit uns den Inhalt und teilt uns mit, was in dem Beitrag enthalten sein sollte und worauf wir unseren Fokus richten mögen.

Unsere Meinung ist nicht manipulierbar. Wir sind ehrlich zu unseren Lesern, und empfehlen ihnen keine Produkte oder Dienste, von denen wir nichts halten.

Wenn wir feststellen, dass der von euch gewünschte Beitrag sich nicht mit unseren Vorstellungen deckt, behalten wir uns vor, die Kooperation zu beenden. Unter diesen Umständen erhaltet ihr ggf. geleistete Zahlungen zurück.

Wenn ihr mit dem Beitrag nicht zufrieden seid, könnt ihr der Veröffentlichung widersprechen. In dem Fall behalten wir uns vor, euch 50 Prozent des vereinbarten Preises in Rechnung zu stellen.

Kennzeichnung

Werbebeiträge kennzeichnen wir grundsätzlich, zum Beispiel mit „Werbung“, „Anzeige“ oder „bezahlter Content“. Unsere Leser wollen wir nicht mit Schleichwerbung in die Irre führen. Wenn ihr uns Produkte oder Leistungen kostenlos zur Verfügung stellt, erwähnen wir das im Artikel.

Bei Links zu thematisch passenden Webseiten, die einen „Mehrwert“ für unsere Leser liefern, halten wir uns offen, sie gegen eine angebrachte Vergütung als „DoFollow-Links“ zu setzen. In allen anderen Fällen versehen wir Links mit dem Merkmal „nofollow“ oder „sponsored“.

Zahlen und Reichweite (Stand: 04.08.2022)

Nun wollen wir euch einen Überblick über die Zahlen von „Free Your Family“ verschaffen.

Das Blog

  • Anzahl der Postings: 321
  • Anzahl der Seiten: 23
  • Anzahl der Blog-Kommentare: 1.365
  • Visitors / Monat: ca. 15.000 (lt. SimilarWeb)

Bloggerei-Statistik

Unser Blog ist seit dem 23.01.2017 im Bloggerverzeichnis „Bloggerei“ eingetragen, über das wir regelmäßig aktuelle Zahlen zu FreeYourFamily.net erhalten.

  • Besucher gesamt: 689.861
  • Rank: 141 von 3254 angemeldeten Blogs

Anzahl der Follower und Abonnenten

  • YouTube: 3.200
  • Pinterest: 7.600 Betrachter/Monat
  • Instagram: 1.006
  • Newsletter-Abonnenten: 359

Unsere Follower und Abonnenten sind nicht gekauft.

Seid ihr an einer Zusammenarbeit mit uns interessiert? Schreibt uns gern eine E-Mail.

Gastblogger auf Free Your Family

Das Schreiben von Gastartikeln halten wir für eine prima Gelegenheit, sich in der Blogosphäre zu vernetzen und den Bekanntheitsgrad von Gast und Gastgeber zu steigern. Ihr wisst nicht, was es mit Gastartikeln auf sich hat und wie so ein Artikel aussehen kann? Sven von Conterest hat es in seinem Beitrag „Gastbloggen: So legst du einen Grundstock für deinen Traffic“ wunderbar erklärt.

Wenn ihr in unserem Blog einen Artikel schreibt, könnt ihr die Aufmerksamkeit unserer Leser gewinnen. Und es ist eure Chance, selbst neue Leser für euer Blog zu finden.

Habt ihr Lust? Falls ja, meldet euch bei uns. Wir legen euch bei Free Your Family ein Autorenprofil an. Dort könnt ihr euch in der „Biografie“ unseren Lesern vorstellen. Die Box mit eurem Foto und euren Informationen, die selbstverständlich einen Link zu eurem Blog enthalten darf, wird neben eurem Gastartikel angezeigt. In unseren Artikeln seht ihr, wie das aussehen kann.

Wie wir uns einen Gastbeitrag vorstellen, seht ihr zum Beispiel im Artikel über Intermittierendes Fasten.

Alles Liebe
Patrick und Evelin