Zuletzt aktualisiert: 01.06.2020

Die Blogparade “Wie ist das Leben nach der Corona-Pandemie” ist beendet. In den nächsten Tagen schreiben wir eine Auswertung zu allen eingereichten Beiträgen. Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben!

Corona-Pandemie: Wie wird das Leben danach sein? - Coronavirus mit Stadt im Hintergrund

Ihr wisst es selbst: Die Corona-Pandemie wirbelt unser aller Leben zur Zeit mächtig durcheinander. Während mancher seine Arbeit verliert, haben andere gerade zu viel zu tun und leisten Unglaubliches. Wiederum andere leben nun im Stillstand. Die ganze Welt befindet sich im Lockdown.

Aber wie wird es sein, wenn die Corona-Krise vorbei ist und das Virus eingedämmt wurde? Schafft es die Wirtschaft, sich zu erholen? Oder sieht sie am Ende ganz anders aus als zuvor? Bleiben Homeoffice und Homeschooling weiterhin nur Zukunftsmusik? Oder setzen sich die neuen Bildungs- und Arbeitsmodelle durch? Welche Rolle wird die Wissenschaft spielen, welche die Spiritualität? Werden wir in Angst vor weiteren Epidemien leben? Verbringen wir unsere Zeit dann hauptsächlich in virtuellen Welten? Oder gewinnen echte, soziale Kontakte und Gemeinschaften für uns an Bedeutung? Welche Werte spielen eine Rolle? Oder gehen wir womöglich bewusster mit unseren Ressourcen um als vor der Pandemie? Leben wir bald auf einem völlig neuen, friedlichen und heilen Planeten ohne Umweltverschmutzung und Leid?

Wie auch immer: Nach „Corona“ wird die Welt eine andere sein. Doch wie wird sie aussehen?

Nach der Corona-Pandemie

Verratet doch in einem Blogpost, wie ihr euch die Welt nach der Aufhebung aller Maßnahmen zur Einschränkung des Corona-Virus vorstellt – wann auch immer das sein wird. Dabei ist alles erlaubt: Wilde Spekulationen, Träumereien, Auswertung von Wirtschaftsanalysen oder was euch eben durch den Kopf geht. Lasst eurer Fantasie freien Lauf! Ihr könnt im Rahmen dieser Blogparade eure Utopien (oder Dystopien) mit uns und der Welt teilen. Versetzt euch in die Zukunft nach der Corona-Pandemie: Wie wird sie sein? Was ist anders als zuvor?

Und so funktioniert’s:

1. Postet einen Beitrag über die Zeit „nach Corona“ mit euren Gedanken oder eurer Geschichte in euren Blogs. Wenn ihr kein eigenes Blog habt, aber dennoch etwas dazu schreiben wollt, könnt ihr uns auch eine E-Mail an [email protected] mit eurem Text senden (in dem Fall dürft ihr Punkt 2 ignorieren). Ihr könnt eine komplexe Welt erschaffen oder auch nur einen Aspekt betrachten, der euch besonders am Herzen liegt.

2. Setzt uns via Trackback (bitte schauen, ob er korrekt übertragen wurde) oder mit einem Kommentar unter diesem Aufruf hier von eurem Artikel in Kenntnis. Wir fassen zum Schluss all jene, die uns so erreichen, noch einmal in einem Beitrag zusammen. Außerdem teilen wir sie in unseren „Sozialen Netzwerken“. Ihr könnt sie natürlich auch in euren verbreiten. Wir laden euch ein, den Hashtag #lebennachcorona zu verwenden.

3. Die Blogparade dauert bis zum 30. Mai (Weltuntergang ;-)). Wir haben uns bewusst für einen längeren Zeitraum entschieden, damit ihr genügend Zeit habt.

4. Bei einer regen Teilnahme stellen wir nach Ende der Blogparade alle Beiträge in einem E-Book zusammen. Natürlich unter Namensnennung des Autors und Verlinkung eures Blogs. Wir wollen es dann gern kostenlos auf Amazon anbieten, damit eure Botschaften und Utopien viele Menschen erreichen können. Wenn ihr das nicht wünscht, sagt uns bitte Bescheid!

Hier findet ihr unseren Artikel zur Blogparade: Nach der Corona-Pandemie – eine utopische Retrospektive

Wir freuen uns auf eure kreativen Beiträge – auf eure Hoffnungen, Ideen und Geschichten zur Zeit nach der Corona-Pandemie.

Eine Anmerkung zum Schluss: Wir bitten euch, euch an die üblichen Regeln von Blogparaden zu halten. Soll heißen: Illegale Inhalte, Hass, Gewalt und Pornografie können wir nicht berücksichtigen. Wir behalten uns vor, solchen Beiträgen keine Plattform zu bieten.

Liebe Grüße
Patrick und Evelin

 

CC BY-SA 4.0 Blogparade: Wie ist das Leben nach der Corona-Pandemie? #lebennachcorona von Free Your Family ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.