Erstausstattung für windelfreie und sicher gebundene Babys

Erstausstattung für windelfreie und sicher gebundene BabysMit Bekanntgabe unserer dritten Schwangerschaft bat man uns, unsere Erstausstattung zu zeigen. Dem kommen wir gern nach – in einem Video und hier, um allen Stücken noch eine Nummer zu geben.

Angenommen, wir hätten gar nichts für unser Baby, so hätten wir dennoch das Wichtigste beisammen: Liebe, manifestiert durch tragende Arme, Küsse und vertraute Stimmen, sowie die nährenden Brüste der Mutter. Es gibt Regionen auf unserem Planeten, in denen das genügt.

Nackt lassen? Nackt lassen!

Für unser europäisches Septemberbaby schließen wir nicht aus, es doch einmal mit Bekleidung, Autoschale oder Windeln zu belästigen. Aber wir haben vor unser Kind, genau wie die anderen beiden, in den ersten Wochen nach der Geburt nackt zu lassen. Warum? Wenn das Neugeborene Hautkontakt zu seinen Eltern hat, z.B. im Tragetuch oder geschützt durch eine wärmende Decke, dann regen die Berührung, die Körperwärme, die Atmung und der Herzschlag, der Geruch usw. die Sinne von Kind und Eltern an. Es gibt keinen besseren Weg eine Bindung zwischen Dir und Deinem Kind zu schaffen. Man nennt das auch „Bonding“.

Euer Baby ist IMMER nackt?

Nicht immer. Dem Besuch bei unserem Kinderarzt mit nacktem Säugling stünde zwar nichts im Wege. Mitunter kommt jedoch die ein oder andere Familienfeier auf uns zu, zu denen wir das Baby vermutlich anziehen werden.

Freiwillig ließen sich unsere Kinder anfangs nie bekleiden. So zogen wir unsere Mädchen nur dann an, wenn es im Spätherbst bis zum zeitigen Frühjahr hinaus ging. Regelmäßiges Ankleiden hielt erst nach und nach Einzug.

Erstausstattung ohne Windeln?

Als Schutz vor Ausscheidungen genügte bei unseren beiden Winterkindern eine einfach zusammengelegte Mullwindel, die zwischen die Beine des Babys gelegt bzw. beim Tragen gehalten wurde. Wir haben davon ca. 30 Stück.

Mullwindeln und Moltontücher
Mullwindeln und Moltontücher

Als Windelfreiunerfahrene nutzen wir bei unserer ersten Tochter nachts sogenannte „Italienische Strickwindeln„, wovon wir acht Stück auf Vorrat haben. Bei der Strickwindel handelt es sich um eine Baumwollüberhose zum Binden, in die Moltontuch und Mullwindel gefaltet werden. Die Strickwindel muss, in Abhängigkeit von Einlagen und Abhalteerfolg, nicht gewechselt werden. Einen Vorteil hat die Strickwindel auf jeden Fall: Sie hält die Beinchen des Kindes sanft, weich und ohne schwitziges Plastikkissen gespreizt, so dass Hüftreifungsverzögerungen vermieden werden können.

Strickwindel
Strickwindel

Kuschelweich auf Molton

Wir haben kleine und große Moltontücher. Etwa 15 kleine Moltontücher werden bei uns dreifach zusammengeklappt und als Windeleinlage verwendet. Genauso wie die dünnen, gröberen Mulltücher dienen sie auch als Spucktuch oder flink gezücktes „Brusttuch“, wenn die Milch „ausläuft“.

Fünf große Moltontücher nutzen wir als Wickelauflage. Zu dem Zweck können ebenso Decken verwendet werden. Bei uns liegt nur eine leicht gepolsterte Folie darunter.

Wickeltisch
Wickeltisch

Als Windeln für unterwegs liegen zwei synthetische Überhosen parat, in die sich kinderleicht sogar einhändig Mulltücher einklemmen lassen.

Blueberry-Capri-Überhosen
Blueberry-Capri-Überhosen

Ganz klein oder lieber schon groß?

Bodys, Strampler und sonstige Einteiler finden wir störend, wenn das Baby mal schnell abgehalten werden muss. Ohne Zweifel gibt es aber Mütter, die mit Bodys und Backups gut zurechtkommen.

Auf Kinderflohmärkten, Babybasaren, beim „Mamikreisel“ und in Second-Hand-Läden fanden wir bisher genau das, was sich für die Erstausstattung windelfreier Babys als ungeheuer praktisch erwies:

  • 10 klitzekleine Babyslips oder Windelüberhosen aus Baumwolle,
  • 7 T-Shirts oder Wickelshirts,
  • 5 glatte, ungemusterte Wickeljäckchen (Jüpchen), die in schwitzigen Nächten helfen, Feuchtigkeit zwischen Stillkind und Mama aufzusaugen,
  • 7 langärmelige Baumwollshirts
  • 10 Hosen oder Strumpfhosen
  • 7 Söckchen
  • 2 Mützchen für drinnen und draußen
  • 1 dickeres Jäckchen und Höschen für draußen
  • 2 dünne Halstücher
Babykleidung
Babykleidung

Manche Hebammen raten, die Größen 50 und 56 im Wickeltisch als Erstausstattung parat zu haben. Unserem ersten Töchterchen war Größe 50 viel zu groß. Deshalb besorgte ich in der zweiten Schwangerschaft Frühchenkleidung für unser nächstes Kind. Jene wiederum war viel zu klein und selbst Größe 56 passte nur knapp. Für unser drittes Kindchen ist der Schrank demzufolge nur mit wenigen Teilen in den Größen 44, 50 sowie 56 gefüllt. Auf dem Boden wartet vorgewaschene und sortierte windelfrei-freundliche Kleidung der Größen 62 und 68 in zwei Kartons. Ich hoffe, so das Wäschechaos mit drei kleinen Kindern zu mindern.

Mützchen fürs Baby
Mützchen fürs Baby

Wieviel Pflege braucht ein Baby?

Zum Waschen des Säuglings nutzen wir zarte Waschlappen, Stofftaschentücher oder Baumwollpads.

Drei kleine Handtücher fürs Gesicht und zwei Badehandtücher finden sich meist schon in jeder Damenausstattung, lange bevor sich ein Kindchen ankündigt.

Handtücher und Waschlappen
Handtücher und Waschlappen

Badeeimer oder Babybadewanne sind nicht notwendig, wenn das Baby auf gemeinsames Baden oder Duschen in Mamas oder Papas Armen steht. Unser hochsensibles, erstes Töchterchen kam mit zweiter Variante deutlich besser zurecht. In dem Fall ist es von Vorteil, einen helfenden Partner vor der Duschtür stehen zu haben, der Kind bzw. Handtuch reicht.

Badeeimer "Tummy Tub"
Badeeimer „Tummy Tub“

Die stets angepriesenen Badezusätze für das wöchentliche Säuglingsbad sind nicht annähernd so toll wie ein paar Spritzer Muttermilch im Badewasser. Weder Fläschchennahrung noch Pflegeprodukte können dem weiblichen Drüsensekret das Wasser reichen.

Typische Pflegeprodukte sind nicht nötig und können die zarte Babyhaut irritieren. Unsere windelfreien Babys litten nie unter einem wunden Po. Statt Puder (was seit Jahren nicht mal mehr Säuglingsschwestern empfohlen wird, weil schnell ein reizendes Pilling enstehen kann) und Salbe für den Po genügt ein biologisches Öl – nur bei Bedarf und nicht nach jedem Wickeln.

Eine Wind- und Wettercreme muss ans Neugeborene ebenfalls nicht heran. Vermutet man Bauchweh beim weinenden Baby, wirkt ein auf seinem Bäuchlein im Uhrzeigersinn einmassiertes Bäuchleinöl beruhigend. Auch für die junge Mama.

Mercedes Cabriolet?

Unser „Mercedes Cabriolet“ fürs Kind erwies sich als untauglich. Der Traum der Großmutter, das Enkelkind im Kinderwagen ausfahren zu können, wurde jäh zerstört. Wir empfinden es widernatürlich, den ehemaligen Bauchbewohner nach der Geburt in einer Kiste auf Rädern zu schieben. Unsere Babys werden getragen.

Patrick schätzt für unsere Kinder nach wie vor sein 5,40 m langes Tragetuch aus gewebtem Stoff. Die lange Variante finde ich schlanke, kleine Mama ausgesprochen unpraktisch, sobald ich mein windelfreies Baby einmal herausgehoben habe.

Mit einer Tragehilfe wie der Manduca freundete ich mich schnell an. Für unser Baby werde ich ein elastisches Tragetuch verwenden, dessen Knoten nicht neu gebunden werden muss. So passt das Baby nach dem Abhalten wieder gut und zügig ins Tuch.

Tragetücher
Tragetücher

Für Papas Mercedes nutzten wir eine gut gepolsterte Babyschale, die sich zwar ebenso wenig Beliebtheit erfreute wie der Kinderwagen, aber für eine sichere Erstausstattung unabdingbar ist. Eine sichere Alternative, die man auch über mehrere Jahre für seinen Nachwuchs verwenden kann, ist ein Reboarder.

Ja, wo ist denn das Kinderzimmer?

„Hier ist es!“, sprach einst eine Mutter, die als Antwort auf diese Frage ihre Arme ausbreitete. Bei uns ist das ähnlich. Wir fühlen uns wohler, wenn das Baby mit in unserem Bett schläft. Nächtliches Aufstehen wird auf ein Minimum reduziert. Ein duftendes Stillkissen aus Dinkelspelz dient als Rausfallschutz. Unsere kleinen Kinder spielen heute noch in der ganzen Wohnung und benötigen kein eigenes Kinderzimmer. Es ist schön, sie immer in der Nähe zu haben, und sie nicht in ein separates Zimmer zum Spielen oder Schlafen schicken zu müssen.

Stillkissen mit Bio-Dinkelspelz-Füllung
Stillkissen mit Bio-Dinkelspelz-Füllung

Ein Wickeltisch mit simplen Baumwolldecken als Auflage findet an irgendeiner Stelle in der Wohnung seinen Platz.

Noch ein Wort zu Windelfrei

Wenn man die Ausscheidungsbedürfnisse seines Babys wahrnimmt und es abhalten will, erweisen sich mehrere ausgediente Salatschüsseln oder Rührschüsseln als nützlich, die in mehreren Räumen verteilt werden können.

Windelfreizubehör
Windelfreizubehör

Lektüre kann ein Retter in der Not werden, wenn man meint, gerade eine schwierige Windelfrei-Phase durchzumachen. Ingrid Bauers Buch motiviert ähnlich wie Stillbücher der LaLeche-Liga, dranzubleiben statt aufzugeben.

Nicht nur für Babys ohne Windeln erweist es sich zweckdienlich, an einen Matratzenschutz zu denken. Zusätzlich benutzen wir in den ersten zwei Jahren kleinere Schutzdeckchen, die wir unter den nackten Babypo legen.

Schutzdeckchen für die Matratze
Schutzdeckchen für die Matratze

Erstausstattung der Mama

Für das frühe Wochenbett will unsere Hebamme einiges beisteuern: Slips, Wöchnerinnenvorlagen und Unterlagen. Bäder und Massagen mit natürlichen Sitzbadzusätzen, Stillöl und Bauchmassageöl habe ich nach den Geburten sehr genossen. Zudem riechen die Zutaten der Produkte aus dem Hause „Bahnhof-Apotheke“ angenehm.

fürs Wochenbett
fürs Wochenbett

Zuhause trage ich in den ersten Tagen einen schwabbelbauch- und stillfreundlichen Pyjama und, je nach Trinkverhalten meiner Kinder, einen Still-BH mit oder ohne Stilleinlagen aus Bambus.

Was kann man einer Wöchnerin schenken?

Strampleranzüge, Windeltorten, Pflegeprodukte und elektronisches Dudelspielzeug zeigen zwar, dass sich Nachbarn und Angehörige mitunter großzügig darstellen, doch wird die Freude von Öko-Eltern, die Attachment Parenting betreiben, nicht sonderlich wachsen.

Babys Geschenk für die Geschwister
Babys Geschenk für die Geschwister

Viel sinnvoller sind Präsente, die von Herzen und nicht aus Bangladesch oder China kommen. Zu meinen schönsten Geschenken im Wochenbett zählten bisher:

  • Kleine Aufmerksamkeiten für die Geschwister des Babys oder
  • Spiel- und Vorlesezeit sowie
  • Kurzausflüge zum nächsten Spielplatz mit ihnen,
  • eine helfende Hand beim Wäscheaufhängen,
  • ein mitgebrachtes oder vor Ort zubereitetes Abendbrot,
  • ein kurzes Durchsaugen der Wohnung und Kehren der Treppen,
  • Wäschebügeln und Windelfalten,
  • ermutigende Stillbücher ausgeliehen zu bekommen,

In diesem Sinne lasse ich euch wissen, dass ich mich so sehr auf unser Baby freue! Unabhängig jeder Erstausstattung. Und es ist ein schönes Gefühl, wenn sich so viele mit mir freuen! Lasst uns gerne wissen, was ihr für euer Baby gut und oft genutzt habt oder was ihr für untauglich haltet.

----

Gefällt Dir der Beitrag? Hat er Dir weitergeholfen oder Dich inspiriert? Willst Du unsere Arbeit gern unterstützen? Hier kannst Du einen Obolus entrichten:

PayPal - The safer, easier way to pay online.


CC BY-SA 4.0 Erstausstattung für windelfreie und sicher gebundene Babys von Free Your Family ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.