Liebe Spielbegeisterte,

ihr findet sie in Kneipen, bei TV-Übertragungen oder könnt sie auch kaufen: Darts. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts hingen in englischen Pubs die ersten Dartboards, auf denen mit großer Leidenschaft kleine Pfeile geworfen wurden, um im Wettstreit den Besten zu ermitteln.

Zahlreiche Varianten sorgen beim Darts-Spiel für Abwechslung und Spannung. Wenn ihr Lust bekommen habt, euch im Wettbewerb zu messen, dann lasst euch in diesem Gastbeitrag von mir mit einigen Darts-Variationen für die ganze Familie inspirieren.

1. Luftballon-Darts – Darts auf dem Kindergeburtstag

Für diese Spielart müsst ihr kein Dartboard aufhängen (wie das geht, erfahrt ihr auf meiner Website). Stattdessen stellt ihr, am besten draußen in einer freien und sicheren Umgebung, eine große Wand aus stabiler Pappe auf.

Diese verseht ihr dort mit kleinen Löchern, wo auch die (biologisch abbaubaren) Luftballons platziert werden sollen, die später zum Abschuss dienen.

Luftballons zum Abschießen

So könnte eure Luftballon-Wand aussehen. (Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay)

Indem ihr den Knoten der aufgeblasenen Luftballons durch das Loch zieht, befestigt ihr sie auf einfache Art. Alternativ könnt ihr eine Spanplatte oder Styropor für die Wand nehmen und Klebeband zum Festmachen der Ballons.

Um den Reiz der Herausforderung zu erhöhen, versteckt ihr in manchen der Luftballons kleine Süßigkeiten (ganz besondere Leckereien findet ihr in veganen Onlineshops).

Im Abstand von etwa drei bis sechs Meter stellen sich die Kinder mit ihren Dartpfeilen auf und versuchen, die Ballons zum Platzen zu bringen. Ein großer Spaß für Groß und Klein ist garantiert.

Die letzten Worte des Jugend-Trainers: „Also Kinder, so geht das hier aber nicht! Sofort alle Pfeile zu mir!“

2. Darts-Bingo – Bingo trifft Darts

Bingo ist wohl eines der bekanntesten Gesellschaftsspiele. Weil das Spiel so simpel aufgebaut ist, könnt ihr es auch perfekt mit Darts kombinieren.

Für Darts-Bingo benötigt ihr nur einen Zettel mit 25 Zahlen, die auf fünf Spalten und fünf Zeilen aufgeteilt werden. Sobald ein Spieler fünf Zahlen in waagerechter, senkrechter oder diagonaler Reihe treffen konnte, hat er gewonnen.

Jedem Spieler stehen pro Runde jeweils drei Würfe zur Verfügung, bevor der Nächste an der Reihe ist. Auf der Website von Bingobaker könnt ihr euch eine Vorlage für alle Spieler herunterladen oder ihr baut euch eure Bingofelder selbst zusammen, um den Schwierigkeitsgrad frei zu wählen.

3. Killer-Darts – Es kann nur einen geben

In diesem beliebten Partyspiel trainiert ihr eure Fertigkeit, Doppelfelder zu treffen. Das sind die Bereiche des äußeren Rings, die eine Verdopplung der Punktzahl erlauben. Das Prinzip: Als Spieler müsst ihr so lange „am Leben bleiben“, bis alle anderen ausgeschieden sind. Hierzu bekommt jeder zu Beginn drei Leben.

Nun werft ihr mit dem schwachen Arm so lange auf das Board, bis alle Teilnehmer jeweils ein anderes Feld getroffen haben. Die zugehörige Zahl ist euer „Überlebens-Doppel“. Werft ihr nach dem Start des Spiels mit eurer starken Wurfhand das Doppelfeld eurer Zahl nochmal, werdet ihr zum „Killer“.

Eure Aufgabe ist es, mit den verbleibenden Pfeilen das Doppelfeld eines Gegners zu treffen, um ihm damit eines seiner drei Leben zu nehmen. Trefft ihr das Doppelfeld eines Gegners, bevor ihr zum Killer geworden seid, verliert ihr euer eigenes Leben. Sobald jemand alle seine drei Leben verloren hat, scheidet er aus dem Spiel aus.

Wenn ihr noch Anfänger seid, könnt ihr das Spiel selbstverständlich auch nur mit den Einzelfeldern spielen.

4. Around the Clock – Darts im Uhrzeigersinn

Dartpfeile in Dartscheibe

Darts kann man auch allein spielen. (Bild von stux auf Pixabay)

Für Anfänger und als Aufwärmspiel für Einzelspieler eignet sich diese Variante besonders, weil hier alle Segmente des Dartboards getroffen werden müssen. Ihr beginnt bei der „1“ und setzt die Würfe im Uhrzeigersinn fort. Im optimalen Fall schafft ihr also 20 Würfe.

Beim Verfehlen eines Segments wiederholt ihr euren Wurf, bis das Feld getroffen wird. Zur Erhöhung des Schwierigkeitsgrads könnt ihr die Double- und Triple-Ringe zu den einzig gültigen Feldern für einen Treffer erklären.

5. Freaky-Darts – Darts mit Karten

Das Kartenspiel Freaky-Darts verleiht eurem Dartspiel etwas Pep. Statt immer aus derselben Position auf die Dartscheibe zu werfen, müsst ihr verschiedene Ereignisse absolvieren: So gilt es beispielsweise aus dem Liegen, aus der Hocke oder aus dem Sprung zu werfen. Dabei ist eine Menge Spaß garantiert – auch für Leute, die die gewöhnlichen Darts-Regeln nicht so ansprechend finden.

Freaky-Darts besteht aus 10 Ereignis- und 40 Aktionskarten. Jeder Spieler bekommt 10 Aktionskarten, die restlichen dienen als Stapel zum Nachziehen. Alle Ereigniskarten bilden einen weiteren Stapel.

Die Aktionskarten können sich durch die genannten Anweisungen beim anschließenden Werfen der Pfeile positiv oder negativ auswirken. Die Ereigniskarten spielt ihr nicht aus, sondern dreht sie bei festgelegten Vorkommnissen um, zum Beispiel wenn ihr eine bestimmten Punktzahl geworfen habt. Ein Ereignis tritt sofort in Kraft und kann schon mal den Spielstand auf den Kopf stellen.

Zur Sicherheit empfehle ich, gerade bei Kindern, für das Spiel Softdarts zu benutzen. Statt einer Metallspitze haben diese Pfeile eine Spitze aus Kunststoff und ein geringeres Gewicht.

Und noch mehr Varianten

Neben den beschriebenen gibt es noch weitere Darts-Varianten, in denen ihr euch gegenseitig messen könnt:

  • Bei „Cricket“ beispielsweise müsst ihr ein Zahlenfeld dreimal treffen, um Punkte zu bekommen und das Feld damit für sich allein zu beanspruchen.
  • „Shanghai“ gibt euch vor, in sieben Runden mit je drei Würfen nur alle einfachen Felder der Scheibe treffen.
  • Um beim „Double Out“ zu gewinnen, müsst ihr für das Finish zwingend ein Doppelfeld treffen. Und so weiter …

Das Spiel kann beginnen!

Welche Darts-Variante gefällt euch am besten? Lasst es mich wissen.

Euer Phil

Titelbild von Marc A auf Pixabay

* Preise inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten, zuletzt aktualisiert am 13.10.2021. Der angegebene Preis kann sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. Es handelt sich um Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

CC BY-SA 4.0 So habt ihr Darts noch nie gespielt! Kreative Spielvarianten für jedes Alter von Free Your Family ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.