Zuletzt aktualisiert: 07.04.2020

Bewusstseinserweiternde Filme, die euer Leben für immer verändern

Bewusstseinserweiternde Filme rütteln wach. Sie regen zum Nachdenken an, schenken eine neue Sichtweise, klären auf und helfen uns, uns selbst und die Welt, in der wir leben, besser zu verstehen. Das sind die wichtigsten Voraussetzungen, um bewusst und nachhaltig zu handeln und „richtig“ zu reagieren, wenn es darauf ankommt. Solche Filme geben uns spirituelle und ökologische Impulse. Sie erweitern unser Wissen und unseren Horizont.

In diesem Beitrag stelle ich euch bewusstseinserweiternde Filme vor, die ich wärmstens empfehlen kann.

Filme zum Nachdenken: Sind sie Manipulation?

Sind Dokumentationen und Filme zum Nachdenken suggestiv? Ja, das sind sie. Sie beeinflussen uns positiv und helfen dabei, unsere Umwelt und die Natur zu bewahren. Sie sind positiv für die Beziehungen zu unseren Mitmenschen.

Alles, was wir uns anschauen, hat einen Einfluss auf uns. Bedenkt nur einmal, wie stark wir auf das normale Fernsehen reagieren! Vor allem die täglichen Nachrichten sind „negativ“ manipulierend: Sie schüren Ängste und spielen mit ihnen. Das, was gezeigt wird, lässt und hilflos fühlen. Und die Werbung soll die Zuschauer zum arglosen Konsum verführen. Schließlich sorgt das übliche Unterhaltungs- und Informationsprogramm dafür, dass die Menschen das Vertrauen ineinander verlieren und Raubbau an der Natur betrieben wird.

Zum Glück gibt es auch Filme, die zeigen, dass es anders geht. Ich zeige euch nun einige Beispiele für Filme, die euer Leben nachhaltig verändern können.


Earthlings – Der wohl wichtigste Film unserer Zeit

Zufällig stieß ich im April 2007 in einem Sozialen Netzwerk auf einen Link zum Film Earthlings. In der Beschreibung stand, dass man den Film mit einem Rutsch bis zum Ende sehen sollte. Ich ließ ich mich darauf ein und ahnte nicht, was es auslösen würde.

Auf dem Bildschirm vor mir türmten sich schreckliche Bilder auf und brannten sich in mein Gehirn. Denn Earthlings erzählte mir die Geschichte des unvorstellbaren Leids, dem unzählige Tiere Tag für Tag ausgesetzt sind. Sie wird von Mobys bewegender Musik untermalt.

Der Film Earthlings geht zuerst auf das Thema „Haustiere“ ein. Das klingt harmlos, ist es aber nicht. Es folgten anderthalb Stunden oft heimlich gefilmte Szenen. Sie enthüllen kompakt und schonungslos die gesamte Bandbreite der „Tiernutzung“. Earthlings zeigt, wie Tiere für unsere Nahrung, Kleidung und Unterhaltung leben und sterben. Den traurigen Abschluss bildete das Kapitel über die Tierversuche. Ich saß heulend vorm Bildschirm.

Die Dokumentation schaffte, wozu grausames Bildmaterial des Maqi ein paar Jahre zuvor nicht in der Lage war. Denn ich änderte mein Leben radikal, weil ich nicht länger an den diesen Zuständen mitschuldig sein wollte.

Vegan leben? Tierrechte? Ich dachte nach. Und zum ersten Mal im Leben setzte ich mich intensiv mit diesen Themen auseinander, u.a. mit Hilfe von Veganissimo.

Bereits vor Earthlings habe ich den Fleischkonsum erheblich eingeschränkt – einem Nierenstein im Januar 2007 sei Dank. Daswegen fiel es mir auch nicht schwer, meine Ernährung völlig auf die vegane Kost umzustellen.

Der Film transformierte mein Leben nachhaltig: Ich verlor an Gewicht, verbesserte meine Gesundheit und war vitaler als jemals zuvor. Und ich lernte die Frau meines Lebens kennen und lieben: Evelin. Wenn ich Earthlings nicht gesehen hätte, würde es meine Familie und dieses Blog nicht geben. Alles wäre anders.

Seid ihr bereit, euch auf diese „Lehrstunde der (Un-)Menschlichkeit“ einzulassen? Darüber nachzudenken, was ihr seht? Euer Bewusstsein für das Gezeigte zu öffnen und mitzufühlen? Dann kann dieser Film euer Leben für immer verändern. So, wie er meines änderte.

Wenn wir über Filme sprechen, die das Denken transformieren können, ist Earthlings ohne Frage die Nummer Eins.

Mittlerweile gibt es Earthlings mit einer professionellen deutschen Synchronisation, so dass Du Dich auf die Bilder einlassen kannst. Hier ist er:

Zuletzt aktualisiert: 07.04.2020 Bewusstseinserweiternde Filme rütteln wach. Sie regen zum Nachdenken an, schenken eine neue Sichtweise, klären auf und helfen uns, uns selbst und die Welt, in der wir leben, besser zu verstehen. Das sind die wichtigsten Voraussetzungen, um bewusst und nachhaltig zu h

Home – ein Film über die Schönheit und Verletzlichkeit unserer Erde

Yann Arthus-Bertrand nimmt euch in Home mit auf eine atemberaubende Reise um die Welt. Aus einer Perspektive, die wir für gewöhnlich nicht einnehmen können, lernt ihr den Planeten Erde von oben kennen.

Vom dichten Urwald über die eisige Arktis hinein in lebhafte Großstädte: Home erzählt in farbenfrohen und teils verstörenden Bildern die Geschichte des Menschen. Der Film lässt euch den imposanten Einfluss des Homo sapiens auf den Planeten bestaunen.

Zu Beginn erzählt die angenehme Frauenstimme, wie die Erde und das Leben auf ihr entstanden. Sie beleuchtet die Anfänge unserer Kultur und die Symbiose, in der all die Geschöpfe auf dieser Welt leben.

Nach diesen meditativen Bildern gewinnt der Film an Fahrt. Er zeigt, wie unsere Heimat in der Gegenwart aussieht:

  • industrielle Landwirtschaft
  • Massenproduktion
  • Abhängigkeit vom Öl
  • Luxusleben
  • Schnelllebigkeit
  • Globalisierung und Welthandel
  • Überfischung der Meere
  • Zerstörung natürlicher Kreisläufe
  • versiegende Flüsse
  • Wassermangel und -verschwendung
  • industrielle Ausbeutung der Natur
  • Armut, Hunger, Klimaveränderung usw.

Doch wer denkt, dass unsere Welt verloren ist, wird in den letzten Minuten des Films eines Besseren belehrt. Denn es gibt Grund zur Hoffnung: Beispiele verantwortungsvollen Handelns und eine Besinnung auf unsere Werte und das Gute in uns, runden das Filmerlebnis ab.

Spricht man über bewusstseinserweiternde Filme, kommt man an „Home“ nicht vorbei. Er zeigt, was zu tun und zu lassen ist, damit Lebensräume, die unbeschreibliche Vielfalt des Lebens und das ökologische Gleichgewicht erhalten bleiben.

Home teilt uns mit, dass wir alle für die Erde verantwortlich sind. Und er zeigt, wie dringlich es ist, uns JETZT mit unserem Konsum und dem Umweltschutz zu befassen.

Den Film könnt ihr direkt hier mit deutschen Untertiteln ansehen:

Zuletzt aktualisiert: 07.04.2020 Bewusstseinserweiternde Filme rütteln wach. Sie regen zum Nachdenken an, schenken eine neue Sichtweise, klären auf und helfen uns, uns selbst und die Welt, in der wir leben, besser zu verstehen. Das sind die wichtigsten Voraussetzungen, um bewusst und nachhaltig zu h

Plastic Planet – Ohne Plastik wäre unsere Welt nicht mehr dieselbe

Plastik ist ein Produkt aus Erdöl. Es ist aus dem Alltag kaum mehr wegzudenken. Wenn ihr euch zu Hause umschaut, findet ihr sicherlich einige Produkte aus diesem Material. Man kann sich dem oft gar nicht entziehen.

Der Film Plastic Planet nimmt euch mit auf eine Reise um die Welt. Ihr lernt Menschen kennen, die inmitten von Plastik-Müll leben. Und ihr hört Interviews mit Wissenschaftlern, die von Weichmachern und deren Folgen auf die menschliche Gesundheit berichten.

Plastic Planet zeigt, wie allgegenwärtig Plastik in all seinen Formen in unserem Leben ist und welche Auswirkungen das auf die Umwelt hat. Denn die Kunststoff-Abfälle werden über die ganze Welt verteilt. Und was passiert damit? Die Bewohner des Meeres fressen die Partikel aus zerfallenem Plastikmüll. Denn sie halten sie für Plankton. Das ist für die Tiere oft tödlich. Aus dem Meer gelangt das Mikroplastik auch in den Nahrungskreislauf des Menschen, zum Beispiel über das Meersalz.

Auch Plastic Planet regt zum Nachdenken an. Der Film animiert dazu, den eigenen Konsum kritisch zu hinterfragen. Und unser Artikel über unsere Reise nach Montenegro zeigt, wie notwendig das ist. Nach dieser Doku achteten wir noch mehr darauf, was wir kaufen.

Plastic Planet könnt ihr hier in voller Länge ansehen.

Der grüne Planet

Nach all den Dokus stelle ich euch noch einen feinen, erheiternden Spielfilm vor. Er ist schon etwas in die Jahre gekommen. Dennoch ist er spannend.

Obwohl „Der grüne Planet“ in den ersten Minuten zum Ausschalten einlädt, lohnt es sich, dranzubleiben. Evelin und ich waren angetan von der Message des Films sowie der niedlichen und lustigen Umsetzung der Story.

Worum es geht: Ein ferner Planet ist von einer hochentwickelten Kultur bewohnt. Diese lebt in Harmonie mit der Natur und beherrscht die Telepathie. Die Bewohner des Planeten treffen sich zur Versammlung und stellen fest, dass seit über 200 Jahren niemand von ihnen mehr auf der Erde war. Die Menschen gelten als rückständig und niemand will dort hin.

Nur Mila meldet sich freiwillig, um die Erdlinge ein wenig in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Sie landet in Paris und lernt viele Menschen und ihre seltsamen Gewohnheiten kennen. Mit ihren übersinnlichen Fähigkeiten bringt sie die Menschen schließlich zur „Vernunft“, so dass sie sich entwickeln können.

„Der grüne Planet“ ist wirklich witzig und unterhaltsam! Seht selbst:

Zuletzt aktualisiert: 07.04.2020 Bewusstseinserweiternde Filme rütteln wach. Sie regen zum Nachdenken an, schenken eine neue Sichtweise, klären auf und helfen uns, uns selbst und die Welt, in der wir leben, besser zu verstehen. Das sind die wichtigsten Voraussetzungen, um bewusst und nachhaltig zu h

Awake – Ein Reiseführer ins Erwachen

Awake zeigt, wie man Profit- und Machtdenken hinter sich lassen und sich auf seine wahre Natur besinnen kann.

In dieser Doku von Catherina Roland kommen verschiedene kluge Leute zu Wort. Sie zeigen praktische, leicht anwendbare Übungen für den „Prozess des Erwachens“ und Lösungen, durch die wir eine lebenswerte Zukunft für uns alle gestalten können.

Auch dieser Film kann euer Bewusstsein erweitern. Denn „Awake“ will euch helfen, „die Mauern eures selbst kreierten Gefängnisses zu durchbrechen, die Transformation von der Raupe zum Schmetterling zu vollbringen und all das Potenzial zu leben, das von Urbeginn an in euch steckt“. :-)

Part 2: http://www.dailymotion.com/video/x4scwyj_awake-reisefuhrer-ins-erwachen-part-2_school Kurzbeschreibung Die bekanntesten spirituellen Lehrer unserer Zeit in einem Film: Eric Pearl, Dieter Broers, Neale Donald Walsch, Bruce Lipton, Barbara Marx Hubbard, Kiara Windrider, Ruediger Dahlke, Ervin László,Esther Kochte, Daniel Pinchbeck u. v. m.Wie konnte es geschehen, dass unsere Welt vor einem Kollaps aller Systeme steht? Warum hat der Mensch seine Verbindung zu Gott und zur Natur verloren? Und was können wir tun, um wieder ins Lot zu kommen? Mit diesen Fragen im Gepäck machte sich Catharina Roland auf den Weg um den Globus. Ihr Film gibt Antworten auf die brennenden Fragen unserer Zeit. Er nimmt den Zuschauer mit auf eine tief bereichernde, transformierende Reise zu zahlreichen Visionären und spirituellen Lehrern. Schwerpunkt ihres Films sind praktische und leicht anwendbare Tools und Übungen, die uns beim Prozess des Erwachens unterstützen. Synopsis Die meiste Zeit unseres Lebens verbringen wir in einer Art Winterschlaf. Wir funktionieren zwar, aber sind getrennt von der Quelle unseres Seins. Was können wir tun, um aufzuwachen? Mit dieser Frage im Gepäck macht sich Catharina Roland auf eine tief bereichernde Reise zu zahlreichen Visionären und spirituellen Lehrern, die helfen, unsere verlorene Ganzheit wiederzuentdecken und uns und unsere Umgebung zu heilen. Um das zu erreichen, müssen wir jedoch den vertrauten Kokon unserer Wahrnehmung verlassen, müssen uns Ängsten und Egoismen stellen. "Awake" unterstützt uns mit zahlreichen Übungen dabei, die Mauern unseres selbst kreierten Gefängnisses zu durchbrechen, die Transformation von der Raupe zum Schmetterling zu vollbringen und all das Potenzial zu leben, das von Urbeginn an in uns steckt.
Liebe Leute ... 5000 Plays und jetzt schreibt mich der erste Mensch an, dass Part 2 fehlt (gelöscht wurde). Haha naja hier ist das Ende dieses schönen Filmes ;-) Kurzbeschreibung Die bekanntesten spirituellen Lehrer unserer Zeit in einem Film: Eric Pearl, Dieter Broers, Neale Donald Walsch, Bruce Lipton, Barbara Marx Hubbard, Kiara Windrider, Ruediger Dahlke, Ervin László,Esther Kochte, Daniel Pinchbeck u. v. m.Wie konnte es geschehen, dass unsere Welt vor einem Kollaps aller Systeme steht? Warum hat der Mensch seine Verbindung zu Gott und zur Natur verloren? Und was können wir tun, um wieder ins Lot zu kommen? Mit diesen Fragen im Gepäck machte sich Catharina Roland auf den Weg um den Globus. Ihr Film gibt Antworten auf die brennenden Fragen unserer Zeit. Er nimmt den Zuschauer mit auf eine tief bereichernde, transformierende Reise zu zahlreichen Visionären und spirituellen Lehrern. Schwerpunkt ihres Films sind praktische und leicht anwendbare Tools und Übungen, die uns beim Prozess des Erwachens unterstützen. Synopsis Die meiste Zeit unseres Lebens verbringen wir in einer Art Winterschlaf. Wir funktionieren zwar, aber sind getrennt von der Quelle unseres Seins. Was können wir tun, um aufzuwachen? Mit dieser Frage im Gepäck macht sich Catharina Roland auf eine tief bereichernde Reise zu zahlreichen Visionären und spirituellen Lehrern, die helfen, unsere verlorene Ganzheit wiederzuentdecken und uns und unsere Umgebung zu heilen. Um das zu erreichen, müssen wir jedoch den vertrauten Kokon unserer Wahrnehmung verlassen, müssen uns Ängsten und Egoismen stellen. "Awake" unterstützt uns mit zahlreichen Übungen dabei, die Mauern unseres selbst kreierten Gefängnisses zu durchbrechen, die Transformation von der Raupe zum Schmetterling zu vollbringen und all das Potenzial zu leben, das von Urbeginn an in uns steckt.

Bewusstseinserweiternde Filme – Wir haben noch nicht genug! ;-)

Kennt ihr noch mehr bewusstseinserweiternde Filme, die zum Nachdenken anregen? Welche Filme haben euch geprägt? Schreibt sie uns gern in die Kommentare! Denn wir freuen uns über jeden Streifen, der eine Botschaft transportiert und dazu beiträgt, unser großes „Raumschiff Erde“ für zukünftige Generationen des Lebens zu bewahren. Auch, wenn ihr Filme und Videos kennt, die dem Zuschauer zur Erkenntnis über sich und seinen Platz in dieser Welt bringen kann: Nur her damit!

 

CC BY-SA 4.0 Bewusstseinserweiternde Filme, die euer Leben für immer verändern von Free Your Family ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.