online vegan einkaufen: die besten veganen Online-Shops

Wildkräuter wachsen vor der Haustür, Obst und Gemüse gibt’s im Laden um die Ecke, auf dem Markt oder im Garten. In vielen Städten findet ihr kleine und größere Reform- oder Bio-Läden, wo eine breite Auswahl an veganen Lebensmitteln darauf wartet, im Korb zu landen. Selbst normale Discounter und Supermärkte führen mittlerweile ein stattliches Sortiment mit rein pflanzlichen Produkten. Doch im Internet gibt es vegane Shops, die noch einen Schritt weiter gehen.

Dort gibt es nicht nur Tofu, vegane Würstchen und „Käseersatz“. Nein, sie bieten euch auch all die anderen Waren des täglichen Bedarfs an – und zwar absolut frei von Tierleid. In solchen Online-Shops könnt ihr guten Gewissens einkaufen. Denn die Unternehmen haben sich der veganen Ethik verschrieben. Kurz: Euer Geld fließt (vermutlich) nicht in die Chicken-Wings des Wirtshauses „zur goldenen Möwe“ und auch nicht in den nächsten Zoobesuch mit den Kindern. Ich stelle euch im Folgenden die besten veganen Online-Shops vor, wo ihr nach Herzenslust durch das tierleidfreie Angebot stöbern könnt.

Vegane Online-Shops mit einem gemischten Angebot

rootsofcompassion.org

Roots of Compassion gibt es seit 2002 und damit schon fünf Jahre länger, als ich vegan lebe. Sie bezeichnen sich als „Kollektiv“, das sich mit Herzblut für die Tierbefreiung, die Menschenrechte und den Umweltschutz einsetzt. Neben einer kleinen Auswahl an veganen Fleisch- und Käsealternativen, rein pflanzlichen Aufstrichen und Süßwaren findet ihr bei Roots of Compassion Artikel für die Körperpflege und den Haushalt. Natürlich hat der Online-Shop auch allerlei Accessoires, Literatur und anderen Bedarf für Menschen, die sich für die Tiere einsetzen (wollen): T-Shirts, Buttons, Aufkleber, Kindermode und vieles mehr. Wenn ihr bei Roots of Compassion einkauft, unterstützt ihr aktiv die Tierrechtsszene. Denn die Genossenschaft beteiligt sich ihrerseits an einigen Initiativen. Schaut euch auch gern mal deren Blog an. :-) Dieser vegane Shop ist ohne Wenn und Aber zu empfehlen!

plantful.de

Palmöl und dessen Herstellung sind Gift für Mensch, Umwelt und Natur. Wenn euch die Regenwälder, die dort lebenden Tiere und eure eigene Gesundheit am Herzen liegen, kann ich euch nur nahelegen, die Finger von Palmöl zu lassen. Ich habe hier einen Artikel zu dem Thema geschrieben. Der vegane Shop plantful.de macht es jedem leicht, auf Palmöl zu verzichten. Denn hier gibt es nichts anderes als palmölfreie und vegane Bio-Produkte. Der ganze Online-Shop wird nachhaltig und mit Blick auf einen möglichst geringen ökologischen Fußabdruck betrieben. Plantful von Julian Bega aus Lenningen hat es sich zur Aufgabe gemacht, die vegane Lebensweise zu fördern. Mit dem übersichtlich gestalteten Shop ist ihm das gelungen, finde ich.

Veganblitz.de

An dem veganen Shop „Veganblitz.de“ kommt ihr nicht vorbei. Hier gibt’s den „Mäusekäse“, wie ihn unsere Kinder liebevoll nennen: in Großpackungen à 2,5 Kilogramm. Das ist nicht weiter verwunderlich. Denn die GründerInnen des Online-Shops haben den „Wilmersburger“ erfunden. Genauso wie die vegane Rezepte-Plattform „Rezeptefuchs.de“, die Clarana-Süßigkeiten und die Aufschnitte und Aufstriche von „Gut Wudelstein“. Ja, all das – und noch ein paar andere Leckereien – findet ihr bei Veganblitz.de.

Smilefood.de

Smilefood.de ist ein weiterer Online-Shop, der vor allem vegane „Ersatzprodukte“ anbietet. Hier könnt ihr euch mit Großpackungen versorgen, zum Beispiel mit veganem Pizzakäse oder „texturiertem Soja-Protein“. Smilefood engagiert sich aktiv und mit Spenden für den Tierschutz und die Tierrechte. Außerdem nutzen sie die Macht der Medien, um für das vegane Leben zu werben. Wenn ihr mehr wissen und durchs Sortiment stöbern wollt, schaut auf smilefood.de.

rs-veggietrade.de

RS steht für Rita Scheuermann. Sie ist Inhaberin dieses kleinen, liebevoll gepflegten Online-Shops. Dort bekommt ihr vegane, rein pflanzliche Produkte, die überwiegend aus Öko-Anbau stammen. Das Sortiment ist reichhaltig und frei von Tierleid. Und das Beste: Rita ist selbst mit Leib und Seele Veganerin und engagiert sich im Tierschutz und für Tierrechte.

veganundmehr-Shop.de

Monika und Wilfried Stegt sind überzeugte Veganer. In ihren Händen befindet sich ein kleiner, veganer Laden in der Gemeinde Nottuln. Die Auswahl im Online-Shop ist zwar überschaubar. Aber wenn ihr Spielzeug für Babys und Kleinkinder sucht und vegan lebenden Menschen einen Gefallen tun wollt, könnt ihr dort einkaufen.

ganio.de

Ich musste ja grinsen, als ich bei Ganio die Rubrik „Grundnahrungsmittel“ sah. Statt Gemüse, Obst und Kartoffeln gibt es hier zum Beispiel Getreideprodukte, Eingelegtes, Tee und Gewürze. Und dass Radfahren eine vegane Form der Fortbewegung ist, erkennt ihr mit einem Blick in die Kategorie „Freizeit“. Ansonsten findet ihr in dem tierleidfreien Online-Shop Ganio ein buntes, rein pflanzliches Angebot. Das Blog des Unternehmens ist ebenfalls eure Beachtung wert. Hier warten sowohl vegane Rezepte als auch Artikel zu den Themen Umweltschutz, Minimalismus und Gesundheit darauf, von euch gelesen zu werden.

Alles-vegetarisch.de

Bei alles-vegetarisch.de gibt es all die Leckereien, die das gefräßige Veganer-Herz begehrt. ;-) Der Shop führt laut eigenen Angaben über 2.500 verschiedene vegane Produkte. Das sind mehr als ihr in jedem Bio-Markt findet. Hier könnt ihr nach Herzenslust durch’s riesige Sortiment stöbern und euch von den Erzeugnissen kleiner und großer Marken begeistern lassen. Besonders gelungen finde ich den „Allergiefilter“. Mit ihm könnt ihr zum Beispiel alle Artikel herausfiltern, die Palmöl enthalten – der Gesundheit und der Umwelt zuliebe.

fooodz.de

Auch fooodz ist ein veganer Online-Shop, der prall gefüllt ist mit Waren für wahre Tierfreunde. Das Sortiment umfasst Tofu, vegane Würstchen, Süßes und andere Imitate von „Tierqual-Produkten“. Zudem findet ihr Artikel für Babys und Kinder sowie Haushaltsbedarf. Für das Angebot von fooodz muss kein Tier leiden.

Veganleben.de

Im veganen Online-Shop von Veganleben.de seht ihr vor allem Produkte der Eigenmarke „Vegan leben“. Der Kunde soll hier auf den ersten Blick erkennen, dass er vegan einkauft. Hier dürft ihr also beherzt zugreifen und müsst euch keine Sorgen machen, ob nicht an irgendeiner Stelle bei der Herstellung tierliche „Bestandteile“ eingesetzt werden.

Vekoop.de

Vekoop.de ist ein stattlicher Online-Shop mit einer riesigen Auswahl veganer Produkte. Auch in diesem veganen Shop könnt ihr Waren herausfiltern, die zum Beispiel Palmöl oder Allergene enthalten – oder solche, die nicht „bio“ sind. Hier könnt ihr sogar vegane Frischkost kaufen. Egal ob Obst und Gemüse, Fertig- oder Convenience-Produkte: Bei Vekoop bekommt ihr alles aus einer Hand. Auch Drogerie-Waren und Haushalts-Zubehör findet ihr dort. Vekoop ist DER Partner-Shop von Veganz. Bevor ihr euch die Erzeugnisse dieser Marke im Supermarkt um die Ecke kauft, könnt ihr sie auch bei Vekoop bestellen. Zum selben Unternehmen gehören außerdem die veganen Online-Shops „Dein-veganer-Onlineshop.de“ und die „Veganothek“, wo ihr eine übersichtliche Auswahl der wichtigsten Artikel aus dem Vekoop-Sortiment bekommt.

kokku-online.de

Bei Kokku erhaltet ihr Ersatz für alles Mögliche, was sonst in ähnlicher Form von Tieren stammt. Es gibt Lebensmittel, Haushalts- und Pflegeprodukte und vieles mehr. Besonders eindrucksvoll finde ich die zahlreichen Großpackungen. Braucht ihr zwölf Kilogramm Soja-Schnetzel? Bei Kokku bekommt ihr sie. ;-)

Vegan-Box.de

Vegan-box.de bietet euch eine Vielzahl von veganen „Abo-Boxen“ mit einer Auswahl allerlei Produkte an, mit denen ihr euch jeden Monat selbst überraschen könnt. Aber natürlich gibt es auch hier ein ansehnliches Spektrum an veganen Erzeugnissen in verschiedenen Kategorien. Ergänzend zu all den Waren hat die „Vegan-Box“ Rezepte für euch. Und unter der Rubrik „Wissen“ hat das Unternehmen so etwas wie ein kleines Magazin mit Themen rund um den veganen Lifestyle etabliert.

Hallo-vegan.de

„Hallo vegan“ ist der vegane Online-Shop des Ladens „Nature’s Food Naturkost“ in Hannover. Das Angebot ist groß. Apropos „groß“: Hier gibt’s Großpackungen für die ganze Familie. Am spannendsten finde ich die 25 Kilogramm Seitan-Pulver für 73 Euro. Wer Gluten verträgt und mag, der kommt mit diesem minderwertigen Protein als „Fleischersatz“ eine Weile hin. ;-)

Natur-Made.de

Das Angebot der Natur-Made (irgs! ;-)) richtet sich vor allem an Menschen, denen ihre Gesundheit am Herzen liegt. Sie finden hier 100 Prozent pflanzliche Erzeugnisse ohne Zucker, Weizen und andere Zusätze, die man nicht im Essen haben will. Der Familienbetrieb führt auch ein richtiges Blog. Es ist gefüllt mit Rezepten und mit Artikeln über gesunden veganen Lifestyle.

Lebegesund.de

Kennt ihr die Fernsehsender „Erde & Mensch“ oder „Die neue Zeit TV“? Die gehören ebenso zur neureligiösen Bewegung „Universelles Leben“ wie der vegane Online-Shop „Lebe Gesund“. Diese Gruppe ist nicht unumstritten und wird bisweilen auch als Sekte bezeichnet. Deswegen überlasse ich es euch, ob ihr dort euer täglich Brot bestellt (das meiner Meinung nach recht preiswert ist). Ein großer Vorteil dieses veganen Online-Shops: Hier könnt ihr frisches Obst und Gemüse kaufen. Die Produkte entstammen dem „friedfertigen Landbau“. Das heißt: keine Tierausbeutung für den Anbau der Lebensmittel. Außerdem sind sie „bio“. Das Angebot von „Lebe Gesund“ ist ansonsten so, wie man es von einer neuartigen Glaubensgemeinschaft erwarten würde, die sich für das Wohl der Schöpfung einsetzt. Es gibt dort auch diverse Abo-Boxen. Schaut’s euch gern an.

Shops für Rohkost und roh-vegane Superfoods

pureraw.de

Jetzt wird’s exotisch. Bei Pureraw.de dreht sich alles um rohköstliche Ernährung. Im Online-Shop gibt’s jede Menge pflanzliches Powerfood, getrocknete Vitalpilze, Trockenfrüchte, Nussmuse und andere schonend hergestellte Waren. Wenn ihr euren Smoothie aufwerten wollt, findet ihr dort passende Zutaten. Schnuppert doch mal durch’s Sortiment!

Regenbogenkreis.de

Matthias Langwasser betreibt den veganen Online-Shop „Regenbogenkreis“. Dort verkauft er Kräuter und Rohkost aus dem Regenwald Südamerikas – um ihn zu schützen. Alle in seinem Team sind leidenschaftliche VeganerInnen, die die vegane Lebensweise in die Welt tragen wollen. Das Angebot richtet sich vor allem an Menschen, die sich für „alternative“ Ansätze begeistern. Wer keine Angst vor Esoterik und unkonventionellen Ansichten hat, darf hier gerne durch den Shop stöbern. Neben „liposomaler“ Nahrungsergänzung, roh-veganen Naschereien und den Produkten aus dem Regenwald findet ihr auch Bücher, die sich zum Beispiel kritisch zur Schulmedizin äußern oder Tipps geben, wie ihr Plastik einsparen könnt. Und DVDs – die gibt es ebenso. Seid ihr neugierig? Schaut mal rein.

Vitakeim.de

Dieser vegane Shop hat sich die gesunde und vegane Rohkost auf die Fahnen geschrieben. Vitakeim hat eine eigene, in weiten Teilen roh-vegane Produktlinie. Das Angebot des Shops umfasst Naturkost und „Superfoods“. Ferner findet ihr Bücher und all die Geräte, die RohköstlerInnen in der Küche Freude bereiten.

raw-living.de (VegaYa)

Im roh-veganen Online-Shop VegaYa aus dem Öko-Dorf „Sieben Linden“ gibt’s neben Rohkost-Erzeugnissen auch ein Magazin mit Rezeptideen für die rohköstliche Küche.

rohkoestlich-Shop.de

Bei RohKöstlich findet ihr ein buntes, roh-veganes Sortiment. Der Shop spricht vor allem Kunden an, die sich aus gesundheitlichen Gründen zur veganen Ernährung bekennen. Leider fehlt hier ein klares Statement zur Ethik des Shops. Da das Angebot aber rein pflanzlich ist, führe ich den Shop an dieser Stelle mit auf.

Keimling.de

Keimling hat sich auf der ganzen Linie der veganen und rohköstlichen Kost verschrieben. Hier findet ihr nicht nur verschiedene Erzeugnisse der Hausmarke „Keimling Naturkost“. Auch die Palette an Entsaftern, Mixern, Dörrautomaten, und was man eben als richtiger Rohköstler sonst noch ganz unbedingt braucht, ist groß. ;-)

ellicomelli.de

Der vegane Shop Elli Comelli führt eine große Auswahl veganer Rohkost. Hier ist alles rein pflanzlich, bio und vollwertig. Und wenn ihr einmal roh-vegane Wurst, die Vvurst, ausprobieren wollt: Die stellt Elli selbst her – natürlich auch 100 Prozent bio und 100 Prozent roh. Wie alles, was es in dem Shop zu kaufen gibt.

Fruchtlawine.de

Bei der Fruchtlawine von Benjamin Schreyer könnt ihr euch frische und reife Tropenfrüchte bestellen. Zum Öko-Aspekt: Die Ware wird zwei- bis dreimal im Monat von Sri Lanka aus im Flugzeug als „Beiladung“ verschickt.

Online-Shops für ganz besondere vegane Spezialitäten

vegablum.de

Liebt ihr den rustikalen Flair von Mittelalterfesten? Danny und Stephan von Vegablum haben einige honigsüße Überraschungen für kleine und große „Germanen“. Hier gibt es eine üppige Auswahl an „veganem Honig“ (sie nennen ihn „Wonig“) und daraus hergestellten Manufakten. Die feilgebotenen Waren sahen noch nie den Magen einer Biene von innen und munden gleichwohl herrlich echt. Wer auf der Suche ist nach veganem Met und „Bären-Likör“ oder auch nur nach simplen Aufstrichen, die wie Honig schmecken, ist bei Vegablum an der richtigen Adresse. Ich finde es vorzüglich, dass es sowas gibt. Das gesamte Konzept des Betriebes ist rein pflanzlich und ökologisch ausgerichtet. Neben den eigenen „Wonig“-Erzeugnissen findet ihr dort auch eine kleine Auswahl an anderen Brotaufstrichen, Naschwerk, Drogerieprodukten usw. Schaut einfach mal vorbei!

kupfergruen.shop

Wer pflanzliche, handgemachte und tierversuchsfreie Kosmetik sucht, der ist bei Kupfergrün goldrichtig. Nadine und Philipp, denen der Laden gehört, meinen es ernst. Denn die Seifen, Shampoos und Badebomben sind nicht nur vegan, sondern werden auch plastikfrei zu euch nach Hause geliefert. Zudem lassen die beiden für jede Bestellung über ihren Partner „Green Ethopia“ einen Baum pflanzen.

Veganes-Naschen.de

Ein weiteres Highlight meiner Recherche für diesen Blogpost ist der vegane Shop „veganes-naschen.de“. Evelin und mir sind vor Erstaunen und Begeisterung fast die Augen aus dem Kopf gefallen, als wir das Angebot sahen. Ist euch euer Blutzuckerspiegel egal? Habt ihr keine Angst vor Korpulenz? So schaut euch unbedingt die Kreationen von Matthias Wenzel und seinem Team an! In der Konditorei von Matthias bekommt ihr auch vegane Torten für Hochzeiten und andere Anlässe. Obwohl die Backkünstler von „Veganes Naschen“ selbst auf tierische Produkte verzichten, sehen sie das bei ihrer Arbeit im „Piccolini“ nicht ganz so eng. Wahrscheinlich fehlt es einfach an der Masse vegan lebender Kunden, damit das Unternehmen auf ein rein pflanzliches Angebot umstellen kann.

Vegane Online-Shops aus Österreich

Veganversand.at

Der „Vegourmet Veganversand“ beliefert nicht nur Kunden in Österreich. Auch in Deutschland und im Rest Europas kann man die Produkte dieses veganen Shops kaufen. Mit der Eigenmarke „Vegourmet“ hat sich das Unternehmen zur Aufgabe gemacht, möglichst „echt“ schmeckende Ersatzprodukte zu kreieren – damit niemand auf den „gewohnten Genuss“ verzichten muss. Ansonsten gibt’s dort auch Naschkram, Haushalts- und Drogerieprodukte, Tiernahrung, Bücher und vieles mehr.

Bioveganversand.at

Isabella Stranzl betreibt seit 2013 den „BioVeganVersand“. In ihrem Shop findet ihr Lebensmittel sowie Pflege- und Haushaltsartikel, aber auch tolle Geräte für die Küche. Die Bücher mit Rezepten und Infos zum veganen Leben runden das Angebot ab.

Veganversand-Lebensweise.at

Der „Veganversand Lebensweise“ von Helmut Singer ist ein rein veganer Online-Shop. Dem Inhaber und seinem Team ist der Umgang mit anderen Lebewesen und der Umwelt nicht egal. Daher ist nicht nur das Angebot des Shops vegan. Sie nutzen Öko-Strom, verwenden gebrauchte Kartons, und heizen mit Sonnen-Energie und Pellets. Hier gibt es neben den veganen Lebensmitteln und rein pflanzlicher Nahrung für Hunde und Katzen auch viele Pflegeprodukte. Außerdem findet ihr in dem Shop vegane Kleidung, Schuhe und Accessoires.

Vegane Online-Shops aus der Schweiz

mrvegan.ch

In dem veganen Shop „Mr. Vegan“ könnt ihr nach Herzenslust stöbern. Das große Angebot umfasst Essbares, Getränke, Naturkosmetik, Waren für die tägliche Hygiene und Tiernahrung. Der Laden steht zu 100 Prozent hinter dem veganen Lebensstil.

Andere vegane Online-Shops

Kennt ihr vegane Online-Shops, die hier unbedingt noch ergänzt werden müssen? Hinterlasst uns gern einen Kommentar! Aus Platzgründen führe ich hier nur Shops auf, die Lebensmittel, Drogerie-Produkte und Gemischtwaren anbieten. Da die Sektoren „vegane Mode“, „vegane Schuhe“ usw. doch recht umfangreich sind, zeige ich euch in einem zukünftigen Blogpost, wo ihr sowas online bestellen könnt.

Nebenbei bemerkt: Wenn ihr über die neuesten Beiträge im Blog informiert werden wollt, könnt ihr unseren Feed in einem RSS-Reader eurer Wahl abonnieren. Das ist ungemein praktisch, wenn ihr auf dem aktuellen Stand bleiben und nichts verpassen wollt. 

Liebe Grüße und – vielleicht – guten Appettit!
Patrick

Titelbild: Jasmin Sessler on Unsplash

 

CC BY-SA 4.0 Vegan einkaufen: die besten veganen Online-Shops von Free Your Family ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.