SüßkartoffelchipsDu hast genug von fettigen Kartoffelchips, die Deine Figur und Deine Gesundheit ruinieren? Dann versuche doch einmal unser Rezept für rohköstliche, würzig-pikante Süßkartoffelchips auf afrikanische Art!

Wir unternahmen bereits mehrere Versuche, unsere Gaumen an das uns noch immer ungewohnt, aber prinzipiell gut schmeckende Gemüse zu gewöhnen. Wahrscheinlich irritierte uns die oft zu lesende Aussage, dass die Süßkartoffeln prinzipiell wie “normale Kartoffeln” zuzubereiten wären. Da uns das Ergebnis bei gleicher Zubereitung nicht in überragendem Maße zufriedenstellte, experimentierten wir mit der Süßkartoffel und können Dir nun das köstliche Resultat als Rezept vorstellen.

Das brauchst Du für die Süßkartoffelchips:

1 kg Süßkartoffeln
3 große Knoblauchzehen
1 gestrichener Teelöffel Salz
1 gestrichener Teelöffel getrocknete und geschrotete Peperoni
1 gestrichener Teelöffel gemahlener Koriandersamen
1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
7 Esslöffel Wasser

So gehst Du bei der Zubereitung der Süßkartoffelchips vor:

Zuerst schälst Du die Süßkartoffeln und schneidest sie in 1-2 mm dicke Scheiben. Je dünner Du sie schneidest, desto knuspriger wird der Knabberspaß.

Danach gibst Du das Wasser zusammen mit den gepressten Knoblauchzehen (wir verwendeten frischen Knoblauch) und den Gewürzen in eine Schüssel und rührst sie zu einer Marinade für Deine Chips.

Zusammen mit den Süßkartoffelchips gibst Du die Marinade in einen großen Topf mit Deckel. Mit geschlossenem Deckel kannst Du diesen dann so lange kräftig schütteln, bis sich die Gewürzmarinade schön auf den Chips verteilt hat.

Die gewürzten Chips gibst Du nun in einen Dörrapparat oder Ofen und trocknest sie bei maximal 42 °C. Wir haben den regelbaren Dörrautomaten von TZS First Austria mit fünf Ebenen, auf denen sich die Süßkartoffelchips gut verteilen lassen. Bei uns dauert der Dörrvorgang maximal 24 Stunden mit einem einmaligem Austausch der Dörrebenen von unten nach oben und umgekehrt in der Hälfte der Zeit.

Fertig! :-)

Weitere Informationen zu den wundervollen Eigenschaften dieser Wurzelknolle

Wir haben folgende Weblinks für Dich, wenn Du Näheres zur Süßkartoffel erfahren möchtest.

1. Ein Artikel mit Anbauanleitung für die Süßkartoffel in Deinem Garten vom Magazin “Mein schöner Garten”:

http://www.mein-schoener-garten.de/de/gartenpraxis/nutzgarten/suesskartoffel-gesunder-exot-145921

2. Der Wikipedia-Artikel über die Süßkartoffel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Süßkartoffel

CC BY-SA 4.0 Süßkartoffelchips auf afrikanische Art (Rohkost) von Free Your Family ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de