Menüs

Schoko-Kokos-Taler (Rohkost)

Schoko-Kokos-TalerWir Mädels der Familie lieben süße, schokoladige Naschereien.

Die gewöhnlichen Rohkostkugeln aus Trockenfrüchten und Nüssen hat man zwar ruckzuck selbst gemacht und spart eine Menge Geld, wenn man nicht zu preisintensiveren Rohkostpralinen (z.B. LIFEFOOD RAWMEO) im Supermarktregal greift.

Aber doch fehlte uns hierbei das gewisse schokoladige Etwas. So experimentierten wir ein wenig mit Zutaten, die wir sowieso fast immer im Haus haben und kreierten für uns und die Kinder leckere Schoko-Kokos-Taler, die bei allen sehr begehrt sind. Probier’s einfach mal aus! :-)

So stellst Du die Schoko-Kokos-Taler her:

Aus

10 entkernten Datteln,
3 Esslöffeln Kakaopulver (oder Carob) und
1 Esslöffel Kokosöl

konnten wir zügig eine braune Knete herstellen, die nicht stark an den Fingern kleben blieb, sich leicht mit dem Nudelholz ausrollen ließ und geschmacklich auf jeden Fall mit herkömmlicher Schokolade mithalten konnte.

Um unsere Schokolade nicht in Wurstform in uns hineinzustopfen, wollten wir sie mit einer Kokosfüllung aufpeppen.

Fürs Nachmachen kannst Du 60 Gramm einer frischen Kokosnuss abraspeln und leicht süßen. Wir hatten gerade keine frischen Nüsse zur Hand und nutzten deshalb die letzten Reste der Weihnachtsbäckerei mit Zutaten aus der Tüte:

20 Gramm Kokosmus
40 Gramm Kokosflocken
1 – 2 Esslöffel Ahornsirup

Aus der weißen Masse ließen sich mehrere kleine Rollen formen, die anschließend für 30 Minuten ins Gefrierfach wandern durften. So wurden sie schön fest, was für den nächsten Schritt von Vorteil war: Mit der mit dem Nudelholz ausgerollten Schokoladenmasse ummantelten wir einmal die weißen Rollen und schnitten mit einem Messer ab, was überstand. Die Schokomasse ließ sich an den Rändern schnell festdrücken.

Zum Schluss lassen sich die “Röllchen” in Taler schneiden.

Hinterlasse einen KommentarKommentare anzeigen

Gefällt Dir der Beitrag, hilft er Dir oder inspiriert er Dich? Wir freuen uns, wenn Du uns unterstützt, indem Du uns einen Obolus via Paypal oder Bitcoin zukommen lässt oder den Blogartikel teilst:




  • Letzte Beiträge
Über die Autorin
Evelin ist vegetarisch aufgewachsen und lebt seit 20 Jahren vegan. Sie hat als Erzieherin gearbeitet und schließlich studiert, um sich noch mehr für das Recht auf eine Kindheit in Würde, Frieden und ohne Manipulation durch Erziehung einzusetzen - nicht nur für die eigenen drei kindergarten- und schulfreien Kinder. Ihre Lieblingsthemen sind u.a. „Unerzogen“, „Attachment Parenting“, Hochsensibilität und Veganismus.


CC BY-SA 4.0 Schoko-Kokos-Taler (Rohkost) von Free Your Family ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Kommentare 1

Schreibe einen Kommentar

Notwendige Angaben: Name oder Pseudonym / E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) - Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.