Letzte Änderung: 16.01.2020

Kleber selber machen (Bastelkleber, Leim)

Mit dieser kleinen Anleitung kannst Du ganz einfach Bastelkleber selber machen – aus zwei Zutaten, die Du bestimmt zu Hause hast. Der selbst gemachte Kleber hält bombenfest. Trotzdem lässt er sich rasch von Kinderhänden abgewaschen. Der Leim ist absolut ungiftig und umweltverträglich.

Kleber selber machen: die beiden Zutaten für den Leim

Um den Bastelkleber selber zu machen brauchst Du:

  • 150 Milliliter Wasser
  • 50 Gramm einfaches Weizenmehl (Typ 405) – etwa ein großer, gehäufter Esslöffel voll

Als Zubehör empfiehlt sich:

  • ein kleiner Topf
  • ein Schneebesen

Zubereitung des Klebers

Es ist ganz einfach, Bastelkleber selber zu machen:

1. Rühre das Wasser mit dem Weizenmehl im Topf so an, dass keine Klumpen entstehen.

2. Bringe das Ganze zum Kochen. Unter ständigem Rühren entsteht nach etwa fünf Minuten eine cremige Masse: der fertige Bastelkleber.

Im Kühlschrank hält sich dieser Bastel-Leim einige Tage.

Zu dem Rezept hat mich das Buch „Krabbelfinger werden größer“ inspiriert.

Meine Empfehlung für Dich:

Krabbelfinger werden größer*
In dem Buch findest Du unter anderem:

  • Schaukel- und Knuddelspiele
  • Geschicklichkeitspiele
  • Musikspiele sowie
  • Mal- und Bastelideen mit Materialien, die in jedem Haushalt zu finden sind

Zu vielen Spielen gibt es im Buch Lieder und Verse – wenn man schnell eine Idee braucht. Es liegt zudem ein Fingerpüppchen bei, mit dem sich viele der Spiele gleich ausprobieren lassen.

Warum sollte man Bastelkleber selber machen?

Es gibt keinen Kleber ohne Verpackung im Handel. Und jene ist entweder aus Plastik oder aus Metall – oder aus beidem. Daher ist es im Sinne der Umwelt, Bastelkleber selber zu machen.

Doch es gibt noch einen triftigeren Grund, die Finger von dem Leim aus dem Laden zu lassen: die Gesundheit der Kinder.

Denn oft ist Formaldehyd enthalten. Und das steht im Verdacht, Krebs auszulösen. Oder es sind Verbindungen wie „Caprolactam“ oder „Dimethylaminoethanol“ im Kleber zu finden. Auch heftige Allergene und Stoffe, die die Haut reizen, sind in Bastelkleber gefunden worden.

Mehr Infos dazu findest Du bei „Ökotest“.

Da greift man doch lieber auf den selbst gemachten Bastelkleber zurück, oder?

In einem anderen Artikel zeigen wir Dir, wie Du einen Waschtisch für Kinder einfach selber bauen kannst.

 

* Preise inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten, zuletzt aktualisiert am 20.01.2020. Der angegebene Preis kann sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. Es handelt sich um Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

CC BY-SA 4.0 Bastelkleber selber machen – so geht’s von Free Your Family ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.