Topinambur-Paprika-Hanf-Salat Heute hatte ich großen Hunger. Weil ich mich überwiegend von Rohkost ernähre, überlegte ich, was mich denn nun schnell sättigen und meinen Heißhunger stillen würde. “Ah… wir haben doch noch so viel Topinambur (auch Erdbirne genannt) aus unserem Garten!”, dachte ich.

Die Idee war geboren, diese kleinen Wunderknollen schmackhaft zu einem Rohkostsalat zu verarbeiten. Da mich das Ergebnis überzeugte, teile ich nun das Rezept mit Dir. Los geht’s:

Nur drei Hauptzutaten: Topinambur, Paprika und Hanfsamen

– 400 g Topinambur,
– 1 große Gemüsepaprika ,
– 2 EL Hanfsamen (ich verwende die Bio-Speisehanf-Samen von hanf & natur),
– 2 EL kaltgepresstes Rapsöl (empfehlenswert ist z.B. das Bio-Raps-Kernöl von der Teutoburger Ölmühle),
– Pfeffer, Salz und edelsüßen Paprika zum Abschmecken

Zur Zubereitung des Salats:

Die Erdbirnen reibst Du grob mit einer Reibe (ich möchte Dir die rostfreie und superscharfe Gefu Vierkantreibe ans Herz legen) in eine Schüssel.

Anschließend schneidest Du die Paprikaschote in kleine Stücke und gibst sie zusammen mit den Hanfsamen, dem Rapsöl und den Gewürzen hinzu. Jetzt wird das Ganze vermischt et voilà, fertig ist der Topinambur-Paprika-Hanf-Salat!

Du kannst Topinambur kinderleicht selbst anbauen!

Denjenigen, die Topinambur noch nicht kennen, sei gesagt, dass es sich um ein sehr gesundes Wurzelgemüse, ein stattliches Sonnenblumengewächs und um ein “gefürchtetes Unkraut” handelt, dass meiner Meinung nach in keinem Garten fehlen sollte. Topinambur ist sehr pflegeleicht, sättigend und einfach nur wunderschön.

Die Pflanze eignet sich vorzüglich, um im Sommer einen grünen, natürlichen Sichtschutz im Garten zu schaffen. Man muss sich gar nicht weiter um sie kümmern, außer ihr an sehr heißen, trockenen Sommertagen einen Schluck Wasser zu geben, damit sie ihre Schönheit behält. Für viele ist Topinambur ein “Unkraut”, weil sie die Pflanze nicht zu verwerten wissen. Ich hoffe, dass hier ein Umdenken stattfinden wird.

Möchtest auch Du Topinambur in Deinem Garten anbauen, kannst Du Dir z.B. 1 kg Bio-Topinambur-Knollen bestellen und einfach an gewünschter Stelle (evtl. mit einer Wurzelsperre) in die Erde legen.

Du bist gefragt. :-)

Hast auch Du eigene, leckere, vegane, rohköstliche und selbstgetestete Rezepte oder Ideen für die Zubereitung dieses tollen Gemüses? So lasse es mich doch wissen! Wir haben schließlich noch eine große Menge Topinambur in unserem kleinen Garten und freuen uns über jede Inspiration zu einer schmackhaften Mahlzeit. Danke vorab!

CC BY-SA 4.0 So verarbeitest Du Topinambur zu köstlichem Salat! von Free Your Family ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de